Dacia-Club.eu

  
Rost - Vorsorge
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
   Dacia Club Forum Foren-Übersicht -> Technik Dacia Logan MCV & MCV II
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Autor Nachricht
dole



Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 120
Modell: MCV 1,6 16V Lauréate KME Diego G3

Beitrag Verfasst am: 16.03.2009, 22:54     Titel: Rost - Vorsorge  
Hallo Gemeinde, ich möchte hier speziell mal einen Rostthread aufmachen.
In einem rumänischen Forum habe ich gelesen das der Logan durchaus rostet, an Radläufen, überlappende Bleche, Tankstutzenbereich.
Ich habe meinen MCV danach mal genauer unter die Lupe genommen, und siehe da, er hat auch schon ein bisschen Rost angesetzt (nach 1 Jahr und 4 Monaten)!
Er rostet schon im Wasserablauf zwischen Fahrzeugdach und Gummidichtung der Heckklappe. Ich musste feststellen das die Karosserie Abdichtmasse etwas zu kurz gekommen ist und die Blechkante nun anfängt zu rosten.
Rost haben ich auch unter dem Anschlagpuffer des Tankdeckels gefunden. Das Loch in dem der Puffer drinnen steckt sieht etwas unglücklich scharfkantig ausgestanzt aus, das muss irgendwann einmal anfangen zu rosten.
Beim Einbau meiner Blaupunkt Lautsprecher ist mir auch der etwas magere Hohlraumwachsfilm in der Türe aufgefallen.
Ich werde jetzt nicht weiter warten bis der Rost weitere Blüten schlägt, habe mir deshalb 5 Liter Konservierungswachs für meine Dace besorgt.
Rost ist schließlich wie Krebs, einmal ausgebrochen kommt er immer wieder.
Habt ihr schon ersten Rostansätze gefunden, wenn ja wo??
Nach oben
Opsen



Anmeldedatum: 22.01.2009
Beiträge: 185
Modell: San 1.4 MPI

Beitrag Verfasst am: 17.03.2009, 01:03     Titel:  
ja, es wäre gut wenn es hier mal zu einer Aufstellung von möglichen Rostnestern und Rostmöglichkeiten käme

Ich kann ja noch nicht mitreden, meiner steht noch im AH. Aber mir ist klar, wenn er kommt werd ich ihn erstmal genau, auch nach Rostmöglichkeiten untersuchen und dann dort einbalsamieren.

Ist Rost schon da, kann man ihn durchaus noch am "Krebswachstum" hindern. Er muß nur wasser- und auch luftdicht eingeschlossen werden. In der Praxis nicht immer einfach, aber es geht meistens -zumindest wenn es noch keine Durchrostungen gibt.

Gruß Opsen
Nach oben
Extoyota



Anmeldedatum: 28.09.2007
Beiträge: 707
Modell: Logan MCV Laureate 1,5 Diesel, Kometen Grau

Beitrag Verfasst am: 18.03.2009, 17:44     Titel: Rost unter den Fenstergummis  
Rostige Stellen findet man auch unter den Fenstergummis an den Türen, schaut mal an den Wasserausläufen an den Türen unten, ist dort ein wenig Rost, kommt das daher, dass die Lackierung unter den Gummis nicht schlecht ist, sondern zu dünn ist. Normal reicht der Lack, bis dass die Garantie abgelaufen ist und, der Garantietext spricht ja auch nur von Durchrosten nicht von Rosten oder Flugrost. Ist wieder so eine Spitzfindigkeit der Bürograten und Rechtsverdreher. frown

Es wird Sommer und es kommt ein schöner Samstag und dann geht es dem Rost an den Kragen. mr.green

Falscher Button erwischt.

Es fehlt noch was, die Dreieckslenker rosten auch ganz schön, sollten eigentlich nach 2 Jahren und 40.000Km noch nicht rosten, ebenso das Dreiecksblech (Achskonstruktion) hinten, ebenso die Radaufhängung, also Unterbodenschutz aus der Dose.

Genasuso die Bremstrommeln und Scheiben, der Spalt zur Felge ist zu gering, also rostet die Felge auch schön mit, wenn man nicht Kupferfett oder anderes Hochhitzebeständiges Fett um die Radnabe schmiert. eek
_________________
Gruß
der Steinlach-Rebell, ich liebe die Provokation!!!

-------------------------------------------------------
Dacia baut Autos, die haben auch Fehler!



Gruß
Extoyota
Nach oben
dimichri



Anmeldedatum: 23.06.2007
Beiträge: 430
Modell: MCV 1.5dci 68PS

Beitrag Verfasst am: 18.03.2009, 20:43     Titel:  
Moin,

vor fast zwei Jahren habe ich beim MCV eine zusätzliche Rostvorsorge gemacht. Es gibt in den Radkästen mehrere Stellen, die a) nicht werksmäßig behandelt wurden, b) Sammelstelle für feuchten Schmutz sind und c) einen Steinschlaghagel durch die rotierenden Reifen ausgesetzt sind. In meiner alten Firma wollten wir außerdem am Kangoo die Bremsscheiben erneuern und haben festgegammelte Schrauben und Muttern weggerissen. Dadurch musste der Bremssattel erneuert werden sowie Teile der Achsaufhängung. Das war mir eine Lehre. Da die MCV-Bremse logischerweise von Renault ist, habe ich Schraubverbindungen + Bremsteile mit Unterbodenspray konserviert. Im Falle einer Reparatur ist es sicherlich billiger und einfacher ein bißchen schwarze Pampe wegzuwischen als wie ein Schluck Wasser an vergriesknaddelten Schrauben zu hängen und diese dann auch noch wegzuknallen.

Fotos gibt es davon auch noch. Als ich meine Maßnahme publik gemacht hatte, war das Verhältnis so: 90% sagten: Tolle Sache. Bringt was. 10% unkten herum und suchten nach Aber's, Wenn's und Weil's.

Speziell die Kanten in den Radläufen (wo die Plaste-Radhausverkleidung hineinragt, hatte ich dick mit Unterbodenschutz konserviert. Auch der Schweller unmittelbar nach den Vorderrädern ist durch Steinschlag gefährdet. Auch der hat eine ca. 3mm dicke Steinschlagschutzschicht. Auch sämtliche anderen Teile der Achsaufhängung sind mit Unterbodenschutz behandelt. Nach zwei sächsischen und westsibirischen Wintern sieht alles noch top aus. Wie Extoyota bekommen auch die Bremstrommeln und die Bremssättel ein Konservierung aus Kupferpaste und Graphitpaste.

mic smilie
Nach oben
dole



Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 120
Modell: MCV 1,6 16V Lauréate KME Diego G3

Beitrag Verfasst am: 18.03.2009, 22:24     Titel: Re: Rost unter den Fenstergummis  
Extoyota hat Folgendes geschrieben:
Rostige Stellen findet man auch unter den Fenstergummis an den Türen


Rostet es unter der Fensterschachtleiste oder unter der umlaufenden Dichtung?
Nach oben
PX200E
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 23.06.2007
Beiträge: 3926
Modell: MCV Laureate 1.6 16V Feuerrot

Beitrag Verfasst am: 18.03.2009, 22:44     Titel:  
Hallo dole,

so wie ich es bisher gehört habe soll es unter den umlauenden Dichtungen der Fenstergummi,s

das rosten anfangen. Gottseidank ist bei unserem MCV da noch nichts in Sicht.
_________________
schöne Grüße Johannes
Nach oben
dole



Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 120
Modell: MCV 1,6 16V Lauréate KME Diego G3

Beitrag Verfasst am: 18.03.2009, 22:59     Titel:  
Au Backe, wenn das so ist.....
Ich habe im Keller noch ein Eimer MIKE SANDERS Korrosionsschutzfett, werde dann wohl am Wochenende die Dichtungen abziehen und das Fett darunter auf den Blechsteg streichen.
Nach oben
Mini



Anmeldedatum: 26.01.2009
Beiträge: 1
Modell: 1.6 16V MCV, Sandero 1.4i

Beitrag Verfasst am: 28.03.2009, 22:08     Titel:  
Hallo Gemeinde,
hab auch Rost gefunden!
Schraubt mal hinten euer Nummernschild runter!
Die Nummernschildunterlage ist bei meinetiem MCV in die vorhandenen Löcher mit Blechschrauben eingeschraubt, und siehe da es rostet!
Mein MCV 1.6/16V ist am 23.3.2009 zwei Jahre alt geworden.
War schon beim Händler, die wollen kostenlos nachbessern.
Ich habe übrigens die Garantie von drei auf fünf Jahre verlängert.
Gruß Mini
Nach oben
dimichri



Anmeldedatum: 23.06.2007
Beiträge: 430
Modell: MCV 1.5dci 68PS

Beitrag Verfasst am: 31.03.2009, 20:44     Titel:  
Moin,

vor zwei Jahren war das erste was mich gestört hat am MCV: das Klappergeräusch der Plastehalterung des Nummernschildes beim Türzuschlagen. Also Nummernschild raus und oh Graus musste ich auch feststellen, daß ohne Hirn und Verstand durch das Autohaus einfach ein Paar selbstschneidende Blechtreibschrauben durchs Blech gejagt wurden. Ich habe die blanken Blechkanten des Lochs dick mit Silikon umrandet und dann die Schrauben wieder reingeleiert. Die Plastehalterung habe ich mit Moosgummi an den Rändern beklebt.

Ich werde bald mal das Nummernschild abschrauben. Mal sehen, ob auch bei mir O² + FE = FEO² da ist an der Stelle.

mic
Nach oben
Günter



Anmeldedatum: 23.01.2009
Beiträge: 105
Modell: MCV 1,5L Diesel 68PS, Laureate,platin grau,abnehmbare AHK

Beitrag Verfasst am: 01.04.2009, 11:07     Titel:  
hoffentlich kein Silikon mit Essig
Gruß Günter
Nach oben
dole



Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 120
Modell: MCV 1,6 16V Lauréate KME Diego G3

Beitrag Verfasst am: 03.06.2009, 19:23     Titel:  
Habe heute etwas Rost unter der Türdichtung die am Fahrzeugdach entlang läuft gefunden, sowie unter der Fensterschachtdichtung.
Muss feststellen das die Lackierung an den Blechkanten nicht die beste ist.
Kann mir auch jemand verraten wo ich die Lacknummer beim MCV finde? Hab leider auch erste Kratzer und Steinschläge ausfindig machen können. Neutral
_________________
grüße Dominik

...na klar fahr ich Dacia, ich bin doch nicht Blöd.
Nach oben
dacia-1
Gast






Beitrag Verfasst am: 04.06.2009, 09:34     Titel: foto,s  
nasty hallo dacia freunde bitte foto,s zeigen von dem rost das währe sehr schön danke nasty

mfg dacia-1
Nach oben
musix



Anmeldedatum: 21.01.2008
Beiträge: 28
Modell: 16V 105 PS

Beitrag Verfasst am: 04.06.2009, 12:46     Titel:  
Hallo zusammen, b
ei mir rostet sogar die Dichtung selber, der Metallkern innen, dabei läuft "rostbrühe" herunter nach dem Autowaschen sieht man es, an dem inneren Dichtgummi (Türen) an dem Stoß und die obere äußere Dichtung ebenfalls.....


Grüße musix
Nach oben
dole



Anmeldedatum: 19.12.2007
Beiträge: 120
Modell: MCV 1,6 16V Lauréate KME Diego G3

Beitrag Verfasst am: 04.06.2009, 14:17     Titel:  
musix hat Folgendes geschrieben:
Hallo zusammen, b
ei mir rostet sogar die Dichtung selber, der Metallkern innen, dabei läuft "rostbrühe" herunter nach dem Autowaschen sieht man es, an dem inneren Dichtgummi (Türen) an dem Stoß und die obere äußere Dichtung ebenfalls.....


Grüße musix


Die rostet bei mir sowieso... mr.green
_________________
grüße Dominik

...na klar fahr ich Dacia, ich bin doch nicht Blöd.
Nach oben
nelathom
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 21.06.2007
Beiträge: 3639
Modell: Dacia Logan MCV 1.6 16V - Marineblau

Beitrag Verfasst am: 04.06.2009, 14:44     Titel:  
Was macht denn Ihr alle mit Euren Autos?

Bei mir rostet nichts und ich habe noch
keinen Cent in irgendwelche weiteren
Vorsorgemaßnahmen gesteckt.

Gewaschen wird
allerdings auch nur selten... mute
_________________
Gruß
Nelathom




*Wär Dipp- & Rechscheirbfleher fidnet, tarf sie pehalden*
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  
   Dacia Club Forum Foren-Übersicht -> Technik Dacia Logan MCV & MCV II Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter   
Seite 1 von 2

  


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Impressum : : Haftungsausschluss

Forensicherheit

43413 Angriffe abgewehrt
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de